Eichenlaub

Schützen

St. Hubertus-Schützengilde Verl 1833

Kontakt:
Bahnhofstraße 14
33415 Verl
Tel.: 05246.8509
www.schuetzengildeverl.de

Bürgerschützenverein Verl-Bornholte-Sende e.V.

Kontakt Geschäftsstelle:
Schmiedestrang 175
33415 Verl
Tel.: 05246.8386280
www.bsv-verl.de

Vereinsheim/Schießstand:
Schmiedestrang 168
33415 Verl
Tel.: 05246.82103

St. Hubertus Schützenbruderschaft Kaunitz e.V. 1925

Kontakt:
Akazienweg 46
33415 Verl
Tel.: 0151 15322312
info@schuetzen-kaunitz.de
www.schuetzen-kaunitz.de

Die Kaunitzer Schützen und Schützinnen stehen für die Werte »Glaube Sitte Heimat«.

  • Gegründet 1925 als »Schützenverein Kaunitz«
  • Nach dem Krieg 1951 wiedergegründet
  • 1952 Anschluss an den Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften
  • Seit 2011 sind unsere Damen vollwertige Mitglieder mit allen Rechten und Pflichten unserer Bruderschaft

Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländereck e.V. 1952

Kontakt:
Pausheide 20
33415 Verl
Telefon: 05246.4859
Telefon im Schießstand: 05246.7989
www.st-georg-schuetzen.de

Die Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländereck e.V., die heute aus dem Gemeindeleben der Sürenheide nicht mehr weg zu denken ist, wurde von drei Jugendlichen im Jahr 1952 gegründet. Dieses waren Reinhold Stickling, Arnold Edenfeld und Manfred Schierl, die im ersten Jahr auf einen selbst gebastelten Papp-Vogel schossen. Als erster Schützenkönig ging Arnold Edenfeld in die Vereinsgeschichte ein. Durch immer neue Ideen und Aktivitäten wuchs der Verein stetig und freut sich heute über 600 Mitglieder.

St. Johannes-Schützenbruderschaft Stukenbrock e. V. 1933

Kontakt:
Trapphofstraße 18 b
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Tel.: 05207.956304
hallo@stukenbrocker-schuetzen.de
www.stukenbrocker-schuetzen.de

Die Stukenbrocker Schützen werden zum ersten Mal urkundlich erwähnt im Jahre 1597. 1933 wurde die Schützengesellschaft Stukenbrock-Dorf gegründet. Bezeichnend für die damaligen wirtschaftlichen Verhältnisse war, dass die Königskette und die Königinnenkrone von Nachbarvereinen ausgeliehen werden musste. Als Schützentracht einigte man sich auf das Tragen eines dunklen Anzuges mit Schützenhut. Die Offiziere trugen einen Degen und eine Schärpe.

Mit dem Anschluss an den Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften wurde der bis heute gültige zentrale Leitgedanke „für Glaube, Sitte und Heimat“ übernommen.

Bis in die heutige Zeit erfährt die St.-Johannes-Schützenbruderschaft eine stetige Aufwärtsentwicklung und zählt momentan 530 Mitglieder. Innerhalb der Bruderschaft bilden der Spielmannszug, das Blasorchester, Jungschützen, Schießgruppen, Fahnenschwenker und Böllerschützen inzwischen eigene Abteilungen.

St. Achatius-Schützenbruderschaft Stukenbrock-Senne e.V. 1921

Kontakt:
Pastor-Bangen-Weg 36
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Brudermeister Frank Hachmann
Tel.: 05257.933791
schuetzen@stukenbrock-senne.de
www.schuetzen-stukenbrock-senne.de

Anfang des Jahres 1921 – nach einer Jagd – saßen Senner Bürger auf dem Hof Plaßhenrich (Trappen-Hof) bei kühlem Bier und klarem Schnaps zusammen. Drei Jahre nach dem großen Krieg, inmitten der aufkommenden Inflationswelle wurde darüber diskutiert, dass es schön sei, wenn zur Stärkung des Gemeinschaftsbewußtseins und der Heimatverbundenheit ein Verein vorhanden wäre. Aus diesen Überlegungen heraus wurde spontan beschlossen: „Wir wollen alle Männer der Senne zu einem Schützenverein zusammenbringen.“

Schützenbruderschaft St. Michael Liemke

Ansprechpartner:
Herr Michael Blumenthal, 1. Brudermeister
Tel.:05294/932733
www.st-michael-schuetzen.de

Die Schützenbruderschaft St. Michael Liemke wurde 1924 gegründet und gestaltet jährlich ein umfangreiches und buntes Programm für die Bürger und Mitglieder. Der jährliche Höhepunkt ist das Schützenfest am 3. Wochenende im Juni.