Weihnacht 2020/21

weihnacht

Weihnachtsgrüße von Pfarrer Auris

Liebe Gemeinde,

nach einstimmigem Beschluss aller 16 Gremien, Kirchenvorstand und Pastoralrat, unserer 8 Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Am Ölbach gebe ich bekannt, dass ab dem 23. Dezember keine öffentlichen Gottesdienste bis zur Beendigung des Lockdowns voraussichtlich bis zum 10.01.2021 gefeiert werden. Wir treffen diese Entscheidung, weil das Virus in alle Bevölkerungsschichten eingedrungen ist. Die Inzidenzzahl um 400 spricht eine eigene Sprache. Aus Solidarität mit dem Pflegepersonal und den Ärzten, die am und über dem Limit arbeiten, treffen wir diese Entscheidung. Der Schutz des menschlichen Lebens hat höchste Priorität. Beten wir für die Toten in Verl und in Schloß Holte-Stukenbrock, die der Coronapandemie schon zum Opfer gefallen sind.

Der Pastorale Raum hält das ⟩ Streamingangebot aufrecht.
Die Kirchen sind weihnachtlich geschmückt und bleiben zur Krippenbesichtigung alle Tage offen.
Alle Priester stehen zur persönlichen Seelsorge bereit, bitte einfach anrufen oder eine Email schreiben.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber sie ist ein Gebot der Verantwortung und der Solidarität.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Karl-Josef Auris
Leiter Pastoraler Raum

Weihnachten im Herzen

Wenn es nun ganz still um Sie an Weihnachten wird, fügen wir uns ein in die Stille des Herzens der Gottesmutter Maria. Sie bewahrte alles in ihrem Herzen. So steht es im Weihnachtsevangelium. Sie ließ alles Äußere geschehen, sei es noch so schwer und noch so hart. Sie war von Gott und Ihrem Sohn so überzeugt, dass Sie nichts aus er Fassung bringen konnte. In den Evangelien wird an keiner Stelle von der Fassungslosigkeit Mariens berichtet. Sie trägt ihr Weihnachtsgeheimnis in ihrem Herzen voller Liebe. In ihrem mütterlichen Vertrauen war ihr Herz bei Gott.
Ich wünsche Ihnen ein vertrauensvolles Weihnachtsherz. Was wäre die Welt ohne die Frauen, ohne die Mütter. Uns gebe es gar nicht. Deswegen fällt Weihnachten auch nicht aus, weil Maria da ist und ihr Ja gesagt hat.
Allen Frauen, allen Mamas und an erster Stelle Maria sage ich danke. Ihr habt uns das Leben gegeben.

Allen wünsche ich frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Karl-Josef Auris
Leiter Pastoraler Raum

Livestreams der Hl Messen

Holen Sie sich die Hl. Messen aus der St. Anna-Kirche per Livestream nach Hause:

⟩ Stream Gottesdienst (10.01.21 / 11.00 Uhr)
⟩ Stream Heilige drei Könige (06.01.21 / 18.30 Uhr)
⟩ Stream Silvestermesse (vom 31.12.20 / 17.00 Uhr)
⟩ Stream Christmette (vom 24.12.20 / 22.00 Uhr)
⟩ Stream Weihnachtsmesse (vom 24.12.20 / 17.00 Uhr)

⟩ youtube-Kanal Pastoraler Raum am Ölbach

O Du fröhliche ... To go

CD-Cover

Angesichts der bevorstehenden Weihnachtsgottesdienste, die in den katholischen Kirchen des pastoralen Raumes am Ölbach ja leider ohne Gemeindegesang stattfinden müssen, haben sich die Organistinnen und Organisten fast aller Gemeinden kurzfristig zu dem spontanen Projekt „O du fröhliche … to go“ zusammengetan.

Dafür wurden die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem Gotteslob zum Mitsingen für Daheim eingespielt. Das schmerzlich fehlende Mitsingen in den Weihnachtsgottesdiensten soll auf diese Weise zum (wieder-)aufleben lassen weihnachtlicher Hausmusik animieren. Insgesamt acht Organistinnen und Organisten haben an sieben Orgeln in ihren jeweiligen Gemeinden 15 Titel eingespielt. Es wäre schön, wenn auf diese Weise vielleicht auch all diejenigen einen musikalischen Gruß aus den Kirchen nach Hause bekommen könnten, die nicht an einem der Gottesdienste teilnehmen können.

Die CD´s der Organisten liegen an den Krippen zum Mitnehmen bereit.

⟩ O du fröhliche to go bei Youtube

Weihnachten 2020 zu Hause

„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erden nieder, wo wir Menschen sind“. Das gilt auch für das diesjährige Weihnachten unter dem Einfluss des Coronavirus. Allerdings wird das Fest in diesem Jahr leider deutlich anders als wir es gewohnt sind.

Eine volle Pfarrkirche und ein kräftiges „Oh du fröhliche“ in der Christmette oder ein Krippenspiel kann es in diesem Jahr leider nicht geben.

Aber Weihnachten feiern wir trotzdem.

Der St. Johannesrat hat daher für die Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist und alle Interessierten Mitglieder des Pastoralen Raumes am Ölbach einen Weihnachtsimpuls vorbereitet. Dieser enthält einen kurzen weihnachtlichen Hausgottesdienst. Wir würden uns freuen, wenn diese Handreichung zu einem frohen und besinnlichen Weihnachtsfest im engen Familienkreis beiträgt.

Weihnachtsimpuls zum Mitnehmen ab 23.12.

Ab dem 23.12. liegt der Weihnachtsimpuls in der Stukenbrocker Pfarrkirche St. Johannes Baptist zur Mitnahme bereit. Bitte denken Sie auch an Freunde, Bekannte und Nachbarn, welche nicht „so gut zu Fuß sind“ sind und bringen Ihnen ein Exemplar mit.

Wir, die Mitglieder des St. Johannesrates wünschen allen Menschen in Schloß Holte-Stukenbrock und Verl und auf der ganzen Welt, dass die Botschaft des Engels aus dem Weihnachtsevangelium in diesen Zeiten zur Hoffnung wird: „Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr.“ (Lukas 2,10 f.)

Bitte beachten Sie bei der Abholung die allgemeingültigen Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus. Halten Sie bitte immer einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen.

Ihr St. Johannesrat Stukenbrock