Weihnacht

Weihnachtszeit

Weihnachtszeit 2020

Alle Informationen zu dieser besonderen Zeit

Weihnachtsgottesdienste 2020

Anmeldeverfahren

Allgemeine Infos:
Für sämtliche Gottesdienste am Heilig Abend (24.12.), an den Weihnachtsfeiertagen (25.12. und 26.12.) sowie am Sonntag, 27.12. ist eine Einlasskarte erforderlich:

  • die Teilnahme am Gottesdienst erfolgt über die Ausgabe von Einlasskarten
  • auf der Rückseite der Karte müssen die persönlichen Kontaktdaten angegeben werden
  • die Karten werden beim Eintritt in die Pfarrkirche eingesammelt
  • ohne Karte erfolgt kein Einlass

Wo und wann diese Karten in den einzelnen Gemeinden abgeholt werden können erfahren Sie nachfolgend.

⟩ Zeiten der Gottesdienste zu Weihnachten

Für St. Anna

Für sämtliche Gottesdienste am Heilig Abend (24.12.), an den Weihnachtsfeiertagen (25.12. und 26.12.) sowie am Sonntag, 27.12. ist eine Einlasskarte erforderlich:

  • die Anmeldung erfolgt über die Ausgabe von Einlasskarten
  • auf der Rückseite der Karte müssen die persönlichen Kontaktdaten angegeben werden
  • die Karten werden beim Eintritt in die Pfarrkirche eingesammelt
  • ohne Karte erfolgt kein Einlass

Alle Weihnachtsgottesdienste in der Pfarrkirche können lt. der Corona-Schutzverordnung mit 70 Besuchern gefeiert werden.

Die Einlasskarten können Sie wie folgt erhalten:
Ausgabe der Karten am Samstag, 12.12.20 von 10.00–12.00 Uhr im Pfarrzentrum in der Altentagesstätte.

Es können nur Karten für einen Weihnachtsgottesdienst abgeholt werden. Pro Haushalt werden maximal 6 Karten ausgegeben.

Sollten am 12.12. nicht alle Karten ausgegeben werden, erfolgt die Abgabe der Restkarten am 17.12. von 17.00–18.00 Uhr im Pfarrbüro.

Für St. Marien

Die Ausgabe der Karten ist am Samstag, 12.12.20 im Pfarrheim:

  • von 13.00–14.00 Uhr für die Messe Heiligabend, 17.00 Uhr
  • von 14.00–15.00 Uhr für die Messe Heiligabend, 18.30 Uhr
  • von 15.00–16.00 Uhr für die Messe 1. Weihnachtstag, 9.30 Uhr
  • von 16.00–17.00 Uhr für die Messe 2. Weihnachtstag, 9.30 Uhr
  • von 17.00–18.00 Uhr für die Messe am Sonntag, 27.12., 9.30 Uhr

Es werden jeweils 80 Karten pro Messe ausgegeben.
Ausgabe pro Gottesdienstbesucher 1 Karte (auch Kinder brauchen eine Karte); für eine Familie kann natürlich eine Person die Karten holen (max 5 pro Familie). Mitbringen kann man nur für Familienangehörige oder ältere Verwandte, die alleine keine Möglichkeiten haben, die Karte selbst abzuholen.

Sofern jemand für Heiligabend und für den z. B. 2 Weihnachtstag eine Karte haben möchte, muss er/sie sich zu der genannten Zeit noch einmal auf den Weg ins Pfarrheim machen.

Die Ausgabe der Einlasskarten für die Familien „Wir besuchen das Jesuskind in der Krippe“ am Heilig Abend um 14.30 und 15.30 Uhr ist am Samstag, 12.12. von 11.00-13.00 Uhr im Pfarrheim.

Für St. Judas Thaddäus

Die Ausgabe der Einlasskarten für die Weihnachtsgottesdienste erfolgt am 2. und 3. Adventssonntag von 9.00–11.30 Uhr im Eingangsbereich des Pfarrheims.

Bitte mit Mund-Nasenschutz und auf den nötigen Abstand achten. Danke!

Für St. Joh. Baptist

Die Andachten und Gottesdienste im Pastoralen Raum können in der Zeit vom 24.–27.12. nur mit Platzkarten besucht werden.

Der St. Joh. Rat wird diese Platzkarten
am Samstag, 12.12.20 für die Gottesdienste am 24.12.
und Sonntag, 13.12.20 für die Gottesdienste am 25./ 26./ 27.12.20
in der Zeit von 14.00–16.15 Uhr
im Pfarrheim an der Holter Str. 20
für die Pfarrei St. Joh. Baptist Stukenbrock ausgeben.

Pro Messe dürfen weiterhin nur 85 Personen (Stand 18.11.20) unsere Pfarrkirche besuchen, d.h. nur der Besitz einer Platzkarte berechtigt zum Besuch einer Messe.

Die Ausgabe erfolgt unter strikten Hygieneregeln, d. h. Abstand einhalten, Maskenpflicht, Ausgabe im Foyer, Einlass von einzelnen Personen, separater Ausgang. Karten können nur für Einzelpersonen oder Familien mit eigenem Hausstand (4/5 St.) ausgegeben werden.

Für St. Ursula

Die Einlasskarten für die Wortgottesfeier mit Krippenspiel und für die Hl. Messen werden
am Samstag, 12.12. von 10.00 bis 12.00 Uhr
in der St. Ursula Kirche ausgegeben.

Bringen Sie bitte eine Maske mit und halten Sie vor Ort die Abstandregel!
Jede Person darf Eintrittskarten nur für die eigene Familie abholen und nur für einen Termin.

Für St. Heinrich

Vom 8.–17.12.20 können für das Krippenspiel (findet um 16 Uhr im Freien statt) und die Weihnachtsgottesdienste vom 24. bis 27.12. Einlasskarten während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros (Di., Mi., Do. von 9 bis 11 Uhr) nur telefonisch unter der Tel. Nr. 05207.2498 beim Ortsrat reserviert werden.

Die Karten können ab dem 09.12. zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro oder am Sonntag, 20.12. von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr vor der Kirche, ggf. im Windfang, abgeholt werden.
Ortsrat Sende

Für St. Joseph

Am 2. und 3. Advent werden die Einlasskarten direkt im Anschluss an die Messe bis 10.00 Uhr ausgegeben.

Ausgabe der Eintrittskarten im Pfarrbüro Liemke
am Mittwoch 09.12.20 von 9.00 bis 11.00 Uhr
am Donnerstag 10.12.20 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Für St. Achatius

Für alle Krippenandachten und Gottesdienste ist eine Anmeldung erforderlich.

Die Anmeldeformulare liegen ab dem 1. Advent im Schriftenstand in der Kirche aus. Alle weiteren Infos sind auf dem Anmeldeformular enthalten. Anmeldeschluss ist der 3.Advent.

Adventsaktion / St. Johannes Baptist

Eins der wenigen Dinge, die Corona nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass wir auch in diesem Jahr am 24. Dezember Heiligabend feiern. Was sich sehr wohl ändern wird, ist die Art und Weise, wie. Advent und Weihnachten werden anders sein. Trotz aller Planungen weiß noch niemand wie anders es letztendlich sein wird, doch klar ist, dass Abstandsregeln und Raumbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie die Feiern nicht in der gewohnten Form möglich machen.

Dass Jesus, der Sohn Gottes, in einem Stall geboren wird, hat schon vor 2.000 Jahren alle traditionellen Erwartungen an ein festliches Ereignis über den Haufen geworfen. Insofern sind unerwartete Umstände eigentlich eine weihnachtliche Urerfahrung der Christenheit: Gott kommt meist anders, als wir denken. Was sich auch daran zeigt, dass er die Welt als Baby betritt. Wenn wir diesen Wesenszug des Weihnachtsfestes 2020 für die für uns erfahrbar machen, sind wir der Weihnachtsbotschaft möglicherweise besonders nah.

Weil Gott uns aber in der Geburt Jesu ganz nahegekommen ist, möchten wir uns als St. Johannesrat dafür einsetzen, dass in unserer Gemeinde adventliche, soziale Nähe trotz physischer Distanz möglich bleibt - für alle Menschen, besonders im Advent.

„Advent to go“

Quasi als „Advent to go“ stellen wir an den 4 Adventssonntagen in der Pfarrkirche St. Johannes wieder ein „Mitnehmsel“ bereit.

Mit jeweils einem Impuls an jedem Adventssonntag und einer Kerze laden wir alle interessierten Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Johannes und alle Mitglieder des ganzen pastoralen Raumes am Ölbach ein, sich zu Hause Zeit zu nehmen und auf Weihnachten vorzubereiten.

Bitte nehmen Sie diesen Gruß gerne auch für Nachbarn und Bekannte mit, welche nicht mehr „so gut zu Fuß sind“ und ihn sich nicht selbst abholen können.

Der St. Johannesrat freut sich auf zahlreiche Begegnungen mit Abstand und wünscht allen eine besinnliche Adventszeit.

Bitte beachten Sie bei der Abholung die allgemeingültigen Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus. Halten Sie bitte immer einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen.

Ihr St. Johannesrat Stukenbrock